1[Für den Chormeister. Ein Psalm Davids.] 2Höre, o Gott, mein lautes Klagen,
schütze mein Leben vor dem Schrecken des Feindes! 3Verbirg mich vor der Schar der Bösen,
vor dem Toben derer, die Unrecht tun. 4Sie schärfen ihre Zunge wie ein Schwert,
schießen giftige Worte wie Pfeile, 5um den Schuldlosen von ihrem Versteck aus zu treffen.
Sie schießen auf ihn, plötzlich und ohne Scheu. 6Sie sind fest entschlossen zu bösem Tun.
Sie planen, Fallen zu stellen,
und sagen: «Wer sieht uns schon?» 7Sie haben Bosheit im Sinn,
doch halten sie ihre Pläne geheim. Ihr Inneres ist heillos verdorben,
ihr Herz ist ein Abgrund. 8Da trifft sie Gott mit seinem Pfeil;
sie werden jählings verwundet. 9Ihre eigene Zunge bringt sie zu Fall.
Alle, die es sehen, schütteln den Kopf. 10Dann fürchten sich alle Menschen;
sie verkünden Gottes Taten
und bedenken sein Wirken. 11Der Gerechte freut sich am Herrn und sucht bei ihm Zuflucht.
Und es rühmen sich alle Menschen mit redlichem Herzen.
Gen Ex Lev Num Dtn Jos Ri Rut 1Sam 2Sam 1Kön 2Kön 1Chr 2Chr Esra Neh Tob Jdt Est 1Makk 2Makk Ijob Ps Spr Koh Hld Weish Sir Jes Jer Klgl Bar Ez Dan Hos Joel Am Obd Jona Mi Nah Hab Zef Hag Sach Mal Mt Mk Lk Joh Apg Röm 1Kor 2Kor Gal Eph Phil Kol 1Thess 2Thess 1Tim 2Tim Tit Phlm Hebr Jak 1Petr 2Petr 1Joh 2Joh 3Joh Jud Offb