1[Für den Chormeister. Zum Flötenspiel. Ein Psalm Davids.] 2Höre meine Worte, Herr,
achte auf mein Seufzen! 3Vernimm mein lautes Schreien, mein König und mein Gott,
denn ich flehe zu dir. 4Herr, am Morgen hörst du mein Rufen,
am Morgen rüst ich das Opfer zu, halte Ausschau nach dir. 5Denn du bist kein Gott, dem das Unrecht gefällt;
der Frevler darf nicht bei dir weilen. 6Wer sich brüstet, besteht nicht vor deinen Augen;
denn dein Hass trifft alle, die Böses tun. 7Du lässt die Lügner zugrunde gehn,
Mörder und Betrüger sind dem Herrn ein Gräuel. 8Ich aber darf dein Haus betreten
dank deiner großen Güte, ich werfe mich nieder in Ehrfurcht
vor deinem heiligen Tempel. 9Leite mich, Herr, in deiner Gerechtigkeit,
meinen Feinden zum Trotz;
ebne deinen Weg vor mir! 10Aus ihrem Mund kommt kein wahres Wort,
ihr Inneres ist voll Verderben. Ihre Kehle ist ein offenes Grab,
aalglatt ist ihre Zunge. 11Gott, lass sie dafür büßen;
sie sollen fallen durch ihre eigenen Ränke. Verstoße sie wegen ihrer vielen Verbrechen;
denn sie empören sich gegen dich. 12Doch alle sollen sich freuen, die auf dich vertrauen,
und sollen immerfort jubeln. Beschütze alle, die deinen Namen lieben,
damit sie dich rühmen. 13Denn du, Herr, segnest den Gerechten.
Wie mit einem Schild deckst du ihn mit deiner Gnade.
Gen Ex Lev Num Dtn Jos Ri Rut 1Sam 2Sam 1Kön 2Kön 1Chr 2Chr Esra Neh Tob Jdt Est 1Makk 2Makk Ijob Ps Spr Koh Hld Weish Sir Jes Jer Klgl Bar Ez Dan Hos Joel Am Obd Jona Mi Nah Hab Zef Hag Sach Mal Mt Mk Lk Joh Apg Röm 1Kor 2Kor Gal Eph Phil Kol 1Thess 2Thess 1Tim 2Tim Tit Phlm Hebr Jak 1Petr 2Petr 1Joh 2Joh 3Joh Jud Offb