Das erste Buch der Chronik - 6

1234567891011121314151617181920212223242526272829

1Die Söhne Levis waren: Gerschon, Kehat und Merari. 2Die Söhne Gerschons hießen Libni und Schimi. 3Kehats Söhne waren: Amram, Jizhar, Hebron und Usiël. 4Die Söhne Meraris waren: Machli und Muschi. Das sind die Sippen der Leviten nach ihren Stammvätern: 5Der Sohn Gerschons war Libni, dessen Sohn Jahat, dessen Sohn Simma, 6dessen Sohn Joach, dessen Sohn Iddo, dessen Sohn Serach und dessen Sohn Etni. 7Der Sohn Kehats war Amminadab, dessen Sohn Korach, dessen Sohn Assir, 8dessen Sohn Elkana, dessen Sohn Abiasaf, dessen Sohn Assir, 9dessen Sohn Tahat, dessen Sohn Uriël, dessen Sohn Usija und dessen Sohn Schaul. 10Die Söhne Elkanas waren Amasai und Ahimot. 11Der Sohn Elkanas war Elkana, dessen Sohn Zuf, dessen Sohn Tohu, 12dessen Sohn Eliab, dessen Sohn Jeroham, dessen Sohn Elkana, dessen Sohn Samuel. 13Die Söhne Samuels waren: Joël, der Erstgeborene, und der zweite war Abija. 14Der Sohn Meraris war Machli, dessen Sohn Libni, dessen Sohn Schimi, dessen Sohn Usa, 15dessen Sohn Schima, dessen Sohn Haggija und dessen Sohn Asaja. 16Diese sind es, die David zur Pflege des Gesangs im Haus des Herrn bestellte, nachdem die Lade eine bleibende Stätte gefunden hatte. 17Sie versahen ihren Dienst als Sänger vor der Wohnstätte des Offenbarungszeltes, bis Salomo das Haus des Herrn in Jerusalem baute. Gemäß ihren Satzungen standen sie in ihrem Dienst. 18Diese sind es, die mit ihren Söhnen den Dienst besorgten: Von den Nachkommen der Kehatiter: Heman, der Sänger, der Sohn Joëls, des Sohnes Samuels, 19des Sohnes Elkanas, des Sohnes Jerohams, des Sohnes Eliëls, des Sohnes Tohus, 20des Sohnes Zufs, des Sohnes Elkanas, des Sohnes Mahats, des Sohnes Amasais, 21des Sohnes Elkanas, des Sohnes Joëls, des Sohnes Asarjas, des Sohnes Zefanjas, 22des Sohnes Tahats, des Sohnes Assirs, des Sohnes Abiasafs, des Sohnes Korachs, 23des Sohnes Jizhars, des Sohnes Kehats, des Sohnes Levis, des Sohnes Israels. 24Sein Bruder war Asaf, der zu seiner Rechten stand: Er war der Sohn Berechjas, des Sohnes Schimas, 25des Sohnes Michaels, des Sohnes Maasejas, des Sohnes Malkijas, 26des Sohnes Etnis, des Sohnes Serachs, des Sohnes Adajas, 27des Sohnes Etans, des Sohnes Simmas, des Sohnes Schimis, 28des Sohnes Jahats, des Sohnes Gerschoms, des Sohnes Levis. 29Die Söhne Meraris, ihre Brüder, standen zur Linken: Etan, der Sohn Kischis, des Sohnes Abdis, des Sohnes Malluchs, 30des Sohnes Haschabjas, des Sohnes Amazjas, des Sohnes Hilkijas, 31des Sohnes Amzis, des Sohnes Banis, des Sohnes Schemers, 32des Sohnes Machlis, des Sohnes Muschis, des Sohnes Meraris, des Sohnes Levis. 33Ihre Brüder, die Leviten, waren für den gesamten Dienst an der Wohnstätte des Hauses Gottes bestimmt. 34Aaron aber und seine Söhne verbrannten die Opfer auf dem Brandopferaltar und dem Rauchopferaltar. Sie besorgten jeden Dienst am Allerheiligsten und vollzogen die Sühne für Israel, genau wie Mose, der Knecht Gottes, angeordnet hatte. 35Das sind die Nachkommen Aarons: Sein Sohn war Eleasar, dessen Sohn Pinhas, dessen Sohn Abischua, 36dessen Sohn Bukki, dessen Sohn Usi, dessen Sohn Serachja, 37dessen Sohn Merajot, dessen Sohn Amarja, dessen Sohn Ahitub, 38dessen Sohn Zadok, dessen Sohn Ahimaaz. 39Das sind ihre Wohnsitze mit ihren Zeltlagern auf ihrem Gebiet: Den Nachkommen Aarons von der Sippe der Kehatiter, auf die das erste Los gefallen war, 40gaben sie Hebron im Land Juda mit seinen Weideflächen ringsum. 41Das Ackerland der Stadt aber und ihre Gehöfte gaben sie Kaleb, dem Sohn Jefunnes. 42Sie gaben den Nachkommen Aarons die Asylstadt Hebron, ferner Libna mit seinen Weideflächen, Jattir und Eschtemoa mit seinen Weideflächen, 43Holon mit seinen Weideflächen, Debir mit seinen Weideflächen, 44Aschan mit seinen Weideflächen, (Jutta mit seinen Weideflächen,) Bet-Schemesch mit seinen Weideflächen. 45Vom Stamm Benjamin gaben sie ihnen: (Gibeon mit seinen Weideflächen,) Geba mit seinen Weideflächen, Alemet mit seinen Weideflächen, Anatot mit seinen Weideflächen. Insgesamt gehörten ihnen dreizehn Städte mit ihren Weideflächen. 46Den übrigen Sippen von den Nachkommen Kehats gaben sie durch das Los zehn Städte vom halben Stamm Manasse. 47Den Nachkommen Gerschoms gaben die Israeliten entsprechend ihren Sippen aus dem Stamm Issachar, aus dem Stamm Ascher, aus dem Stamm Naftali und aus dem Stamm Manasse im Baschan dreizehn Städte. 48Den Nachkommen Meraris gaben sie entsprechend ihren Sippen aus dem Stamm Ruben, aus dem Stamm Gad und aus dem Stamm Sebulon durch das Los zwölf Städte. 49Die Israeliten gaben den Leviten die Städte samt ihren Weideflächen. 50Durch das Los gaben sie ihnen aus dem Stamm Juda, aus dem Stamm Simeon und aus dem Stamm Benjamin diese Städte, die sie namentlich bezeichneten. 51Die Angehörigen der kehatitischen Sippen erhielten durch das Los vom Stamm Efraim folgende Städte: 52Man gab ihnen die Asylstadt Sichem mit ihren Weideflächen auf dem Gebirge Efraim, ferner Geser mit seinen Weideflächen, 53Kibzajim mit seinen Weideflächen, Bet-Horon mit seinen Weideflächen; 54(vom Stamm Dan: Elteke mit seinen Weideflächen, Gibbeton mit seinen Weideflächen,) Ajalon mit seinen Weideflächen, Gat-Rimmon mit seinen Weideflächen; 55vom halben Stamm Manasse: Taanach mit seinen Weideflächen und Jibleam mit seinen Weideflächen. Diese gaben sie den Sippen der übrigen Kehatiter. 56Den Nachkommen Gerschoms gaben sie von den Sippen des halben Stamms Manasse: Golan im Baschan mit seinen Weideflächen, Aschtarot mit seinen Weideflächen; 57vom Stamm Issachar: Kischjon mit seinen Weideflächen, Daberat mit seinen Weideflächen, 58Ramot mit seinen Weideflächen, En-Gannim mit seinen Weideflächen; 59vom Stamm Ascher: Mischal mit seinen Weideflächen, Abdon mit seinen Weideflächen, 60Helkat mit seinen Weideflächen, Rehob mit seinen Weideflächen; 61vom Stamm Naftali: Kedesch in Galiläa mit seinen Weideflächen, Hammon mit seinen Weideflächen, Kirjatajim mit seinen Weideflächen. 62Den übrigen Nachkommen Meraris gaben sie vom Stamm Sebulon: (Jokneam mit seinen Weideflächen, Karta mit seinen Weideflächen,) Rimmon mit seinen Weideflächen, Tabor mit seinen Weideflächen; 63im Land jenseits des Jordan bei Jericho, östlich des Jordan, vom Stamm Ruben: Bezer in der Steppe mit seinen Weideflächen, Jahaz mit seinen Weideflächen, 64Kedemot mit seinen Weideflächen, Mefaat mit seinen Weideflächen; 65vom Stamm Gad: Ramot in Gilead mit seinen Weideflächen, Mahanajim mit seinen Weideflächen, 66Heschbon mit seinen Weideflächen und Jaser mit seinen Weideflächen.
Gen Ex Lev Num Dtn Jos Ri Rut 1Sam 2Sam 1Kön 2Kön 1Chr 2Chr Esra Neh Tob Jdt Est 1Makk 2Makk Ijob Ps Spr Koh Hld Weish Sir Jes Jer Klgl Bar Ez Dan Hos Joel Am Obd Jona Mi Nah Hab Zef Hag Sach Mal Mt Mk Lk Joh Apg Röm 1Kor 2Kor Gal Eph Phil Kol 1Thess 2Thess 1Tim 2Tim Tit Phlm Hebr Jak 1Petr 2Petr 1Joh 2Joh 3Joh Jud Offb