Jeremia - 47

12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334353637383940414243444546474849505152

1Das Wort des Herrn gegen die Philister, das an den Propheten Jeremia erging, bevor der Pharao Gaza eroberte. 2So spricht der Herr: Seht, Wasser wogen vom Norden heran
und werden zum flutenden Wildbach. Sie überfluten das Land und was darin ist,
die Städte und ihre Bewohner. Da schreien die Menschen,
laut klagen alle Bewohner des Landes 3vor dem donnernden Hufschlag der Hengste,
vor dem Dröhnen der Streitwagen,
vor dem Rasseln der Räder. Väter schauen sich nicht um nach den Söhnen;
denn ihre Hände sind schlaff 4wegen des Tages, der kommt,
um alle Philister zu vernichten, um auszurotten den letzten Helfer
für Tyrus und Sidon. Ja, der Herr vernichtet die Philister,
den Rest von der Insel Kaftor. 5Kahl scheren wird sich Gaza,
Aschkelon wird verstummen. Wie lange noch, du Rest der Anakiter,
musst du dich wund ritzen? 6Weh, du Schwert des Herrn,
wie lange noch willst du nicht rasten? Fahr zurück in die Scheide,
halt ein und sei still! 7Wie sollte es rasten,
da doch der Herr ihm Befehl gab? Gegen Aschkelon und die Meeresküste,
dorthin hat er es bestellt.
Gen Ex Lev Num Dtn Jos Ri Rut 1Sam 2Sam 1Kön 2Kön 1Chr 2Chr Esra Neh Tob Jdt Est 1Makk 2Makk Ijob Ps Spr Koh Hld Weish Sir Jes Jer Klgl Bar Ez Dan Hos Joel Am Obd Jona Mi Nah Hab Zef Hag Sach Mal Mt Mk Lk Joh Apg Röm 1Kor 2Kor Gal Eph Phil Kol 1Thess 2Thess 1Tim 2Tim Tit Phlm Hebr Jak 1Petr 2Petr 1Joh 2Joh 3Joh Jud Offb