1[Ein Wallfahrtslied.] Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen:
Woher kommt mir Hilfe? 2Meine Hilfe kommt vom Herrn,
der Himmel und Erde gemacht hat. 3Er lässt deinen Fuß nicht wanken;
er, der dich behütet, schläft nicht. 4Nein, der Hüter Israels
schläft und schlummert nicht. 5Der Herr ist dein Hüter, der Herr gibt dir Schatten;
er steht dir zur Seite. 6Bei Tag wird dir die Sonne nicht schaden
noch der Mond in der Nacht. 7Der Herr behüte dich vor allem Bösen,
er behüte dein Leben. 8Der Herr behüte dich, wenn du fortgehst und wiederkommst,
von nun an bis in Ewigkeit.
Gen Ex Lev Num Dtn Jos Ri Rut 1Sam 2Sam 1Kön 2Kön 1Chr 2Chr Esra Neh Tob Jdt Est 1Makk 2Makk Ijob Ps Spr Koh Hld Weish Sir Jes Jer Klgl Bar Ez Dan Hos Joel Am Obd Jona Mi Nah Hab Zef Hag Sach Mal Mt Mk Lk Joh Apg Röm 1Kor 2Kor Gal Eph Phil Kol 1Thess 2Thess 1Tim 2Tim Tit Phlm Hebr Jak 1Petr 2Petr 1Joh 2Joh 3Joh Jud Offb